Intergeschlechtlichkeit – ein Querschnittsthema für die Wohlfahrt

10. November 2021, 12:00 - 13:30 Uhr

Intergeschlechtlich geborenen Menschen haben einen lebenslangen Rechtsanspruch auf gleich gute Teilhabe. Die aktuell vorhandenen Konzepte in Wohlfahrtsverbänden decken diesen Bereich nur unzureichend ab. Wie kann das Querschnittsthema der geschlechtlichen Vielfalt und speziell das Thema „Intergeschlechtlichkeit“ in die Wohlfahrtspflege als lebensbegleitendes Thema implementiert werden? Als best practice Beispiel wird Lothar André vom AWO-Bundesverband aus dem Projekt „Queer altern“ berichten und das Praxishandbuch vorstellen.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Fachkräfte der Wohlfahrtspflege.

Die Teilnahme an diesem Webtalk ist kostenfrei.