Regenbogenparlament digital: Webtalk – Diskriminierung & Anfeindungen im Jugendsport entgegenwirken

24. Juni 2021, 11:00 - 13:00 Uhr

Auch wenn viele Fußballvereine auf Profi-Ebene LSBTIQ*-feindlichen Einstellungen entgegenwirken, ist das Thema im Breitensport kaum sichtbar. In Vereinen werden negative Einstellungen noch immer reproduziert. Das betrifft auch die Jugendsportarbeit von Vereinen und Träger*innen der Jugendhilfe. Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*, intergeschlechtliche und queere Menschen werden nur selten ausdrücklich mitgedacht oder direkt angesprochen. Vor welchen Herausforderungen stehen junge LSBTIQ* im Sportbereich? Was können Vereine und auch Fachkräfte im Jugendsport tun, um LSBTIQ*-feindlichen Haltungen und Ressentiments entgegenzuwirken?
Impulse:

  • Erik Jödicke (Bundesvorstand im Jugendverband Lambda)
  • Christian Rudolph (Kompetenz- und Anlaufstelle für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Fußball beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) / LSVD Bundesvorstand)
  • Linos Bitterling (Coach bei den Boxgirls Berlin / Projektleitung My Body – My Choice)

Moderation: Kim Trau

Anmeldung

Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Organisation/Verein*:
Pflichtfeld
E-Mail*:
Pflichtfeld
Alter:
Bundesland:
Möchten Sie die gedruckte Dokumentation erhalten? Dann geben Sie hier bitte Ihre Postadresse an:
Empfänger_in:
Straße und Hausnummer:
PLZ:
Ort:
Datenschutz*
Pflichtfeld
Datenschutzerklärung ansehen